Osterbrot (für vier Brote)
Zutaten:

750 g Weizenmehl, Type 405
250 g Dinkelvollkornmehl
2 Würfel frische Hefe
500 ml Milch
100 g Mandelstifte
300 g Rosinen
4 cl Rum
1/2 TL Safran, gemahlen
200 g zerlassene Butter
100 g Zucker
2 Eier
2 Prisen Salz
100 g flüssige Butter zum Bestreiche
100 g Zucker zum Bestreuen
Backpapier

Zubereitung:
Rosinen heiß abwaschen, abtropfen und mit 2 cl Rum mischen. Mandelstifte dazugeben, zur Seite stellen. Safran in 2 cl Rum rühren und zur Seite stellen.
Die Hefe in die lauwarme Milch bröseln und verrühren. In eine große Schüssel Mehl, Zucker, Salz, Eier, zerlassene Butter und Safranrum geben. Mit der Hefemilch ca. 10 Minuten kneten. ( evtl. in der Küchenmaschine ) Den Teig mit einem Tuch abdecken und 40 Minuten gehen lassen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180°C vorheizen.
Die Rosinen-Mandel-Mischung unter den Teig kneten und ihn vierteln. Jedes Teigstück zu einem runden Laib formen und auf das Backblech legen. Abgedeckt 20 Minuten gehen lassen. Die Brote an der Oberfläche rautenförmig einschneiden.
Etwa 50 Minuten backen. Die Brote noch heiß mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Zucker bestreuen.

Menü